Eyecatcher Über uns

Auszeichnungen und Preise

Die steigenden Patientenzahlen und die wissenschaftliche Begleitung der bisherigen Arbeit zeigen, dass es eine enorme Nachfrage für die Versorgung chronisch schmerzkranker Kinder und Jugendlicher gibt und den betroffenen Patienten maßgeblich geholfen werden kann. Der Erfolg des Therapiekonzeptes und die wissenschaftliche und gesellschaftliche Relevanz der Arbeit des Institutes werden an den zahlreichen Auszeichnungen und Preisen deutlich.

Auszeichnungen und Preise zur Schmerztherapie bei Kindern

2016

Gewinner beim Fast Forward Science Wettbewerb - 1. Platz in der Kategorie "Substanz" mit dem Video "Migräne? Hab ich im Griff!"

2016

MSD Gesundheitspreis - 1. Platz für "herausragende innovative Versorgungslösungen" (Video des Projekts "Schmerz im Griff")

2016

dfg-Award 2016 - Gewinner in der Kategorie "Herausragende Kommunikation und Vermarktung"

2015

Communicator-Preis - Wissenschaftspreis des Stifterverbandes und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

2011

"Ort im Land der Ideen"; Auszeichnung der besten Ideen und Projekte, die zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands beitragen

2010

"Wissenschaftspreis der DGPSF" – "The pain provocation technique as an adjunctive treatment module for children and adolescents with chronic disabling pain"

2009

Deutscher Schmerzkongress 2009; Auszeichnung "Bestes Poster" – "Der Deutsche Schmerzfragebogen für Kinder, Jugendliche und deren Eltern (DSF-KJ) - Entwicklung eines multimodalen Fragebogens zur Diagnostik und Therapie chronischer Schmerzen im Kindes- und Jugendalter."

 2008

Förderpreis "Leben pur 2008" der Stiftung Leben pur – "Qualitätssicherungs-Vereinbarung Schmerztherapie (nach §135 Abs. 2 SGB V): So profitieren chronisch schmerzkranke mehrfachbehinderte Kinder!"

 2007

"Sertürner Preis 2007" der Sertürner Gesellschaft Einbeck e.V. – "Stop the pain! A nationwide quality improvement programme in paediatric oncology pain control."

 2006

Preis des Gesundheitszentrums Bad Laer und Förderpreis "Beispielhafte Hilfe für kranke Kinder" der Kroschke-Stiftung

 2006

"Stefan Engel Preis 2006" für wissenschaftliche Forschung der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie – "Dreiwöchige stationäre multimodale Schmerztherapie bei Kindern und Jugendlichen mit chronischen Schmerzen: Erste Ergebnisse in der Langzeitwirkung."

2006

"Förderpreis für Schmerzforschung 2006" der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (2. Preis in der Kategorie Klinische Forschung) – "Pain in pediatric oncology--children's and parents' perspectives"

2005

 "Klinikförderpreis 2005" verliehen von der Bayrischen Landesbank

 2004

Finalist (eines von vier Projekten) "Deutscher Gesundheitspreis Rufzeichen Gesundheit 2004"

 2004

"Förderpreis Interdisziplinarität in der Medizin 2004", Deutsche Gesellschaft für Interdisziplinäre Klinische Medizin (DGIKM) 

Video-Portrait von Prof. Zernikow zum Communicator-Preis

Zum Video

Nach oben